Double Orange Cheescake


Double Orange Cheescake
Die Inspiration zu diesem Kuchen stammt von marybacktwas

Für eine Springform 20 cm:
Mürbeteig herstellen, in Springform drücken und Rand unregelmässig hoch ziehen.
Zutaten für erste Cheesecreme:
350 g Doppelrahm-Frischkäse
4 Eier
150 Rohrohrzucker
Zutaten vermischen, in die Springform mit dem Teig geben und bei 160°C Umluft 40 Minuten backen. Ofen ausschalten und 10 Minuten im Ofen abkühlen lassen. Aus dem Ofen nehmen und weitere 10 Minuten auskühlen lassen. Inzwischen 2 EL Bitterorangenmarmelade mit 2 EL Wasser verrühren und auf dem Kuchen verstreichen. Ofen auf 100°C Umluft heizen.
Für zweite Cheesecreme:
100g saure Sahne, 200 g Crème Fraîche, 50 g Rohrohzucker und Abrieb von 2 Orangen miteinander verrühren, auf den Kuchen geben und nochmals 25 Minuten backen.

doublecheese1

7 Gedanken zu “Double Orange Cheescake

    1. Der Wahnsinn! Echt ein toller Käsekuchen, weil er sehr luftig und leicht ist und auch ohne Tricks nicht zusammenfällt. Wirklich toll! Danke nochmal für die schöne Inspiration. Übrigens haben die Kollegen sich schon die Variante als Double Lemon Cheescake gewünscht … 😉

      Gefällt 1 Person

  1. Das hört sich ja toll an! Es gibt davon auch ne Lemon-Variante! Falls du das Rezpt möchtest, kann ich es dir gern schicken! Ach übrigens, ich habe dich für den Liebsten-Award nominiert! Falls du Lust hast, würde ich mich freuen wenn du mitmachst! Die Fragen findest du auf meiner Seite! Viele Grüße Mary

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Mary, das Lamm-Rezept hätte übrigens ich sehr gern! Also Dankeschön hier schon mal ein anderes Lamm-Rezept mit AVOCADO:

      Lammhack in Avocadosoße

      250 g Lammhack
      2 reife Avocados
      250 ml Rahm
      250 ml Gemüsebrühre
      3 Knoblauchzehen
      5 getrocknete Tomaten
      1 Zweig Salbei
      1 Zweig Rosmarin
      1 Zweig Thymian
      2 Chilischoten
      1 TL Meersalz

      Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch mit einem Esslöffel in groben Stücken aus der Schale lösen. Zusammen mit Rahm, Gemüsebrühe und Chili aufkochen, mit dem Stabmixer pürieren und beiseite stellen. Kräuter mit Knoblauchzehen und getrockneten Tomaten in der Küchenmaschine zerkleinern. Lammhack salzen, in wenig Olivenöl scharf anbraten, Kräuterpaste zugeben und anrösten. Zur Avocadosoße geben und kurz aufkochen lassen.

      Gefällt mir

  2. HAHA!!! Grosse Güte … LESEN sollte man können. Ich war grade in Gedanken bei meinem „Krautstrudel“ und las deinen Kommentar. Aus „Lemon“ wurde „Lamm“ und so kam der Kommentar zustande *rotwerd* … naja …. die eigentliche „Lemon“ Variante des Cheescakes steht übrigens heute auf meinem Plan 😉

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für dein Rezept! Probiere ich auf jeden Fall aus! Heute gehts aber erst zu einem syrischen Kochkurs. Mal sehen was mich da erwartet! Lemon-Variante: 1 EL Zitronensaft und Zitronenabrieb in die Creme rühren ansonsten Ingwer-Cheesecake: Ingwerkekse für den Boden nehmen und klein geschnittene kandierte Ingwer in die Käsecreme rühren … aber da gibt es sicher noch mehr Möglichkeiten! Viel Erfolg heute! Liebe Grüße Mary

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s