Saftiger Apfelschlupfkuchen


Belag:
6 Äpfel, säuerlich
1 Zitrone, Saft
2 EL Honig, flüssig
1/2 TL Zimt
Teig:
2 Eier
150 g Rohrohrzucker
100 ml Nussöl (z.B. Walnussöl)
1 TL Vanilleextrakt
1/2 TL Zimt gemahlen
1 Zitrone, Abrieb
100 gemahlene Nüsse (nach Geschmack)
1 Päckchen Backpulver
200 g Weissmehl
Glasur:
2 EL Honig
1/2 TL Zimt

Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen, mit einer Gabel einritzen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser und Zitronensaft geben und beiseite stellen. Eier mit Zucker schaumig schlagen, dann das Öl und nach und nach die restlichen Zutaten zugeben und in eine gefettete 24er Springform geben. Äpfel darauf verteilen und bei 175°C auf der unteren Schiene 60 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und Grill auf höchste Stufe hoch heizen. Honig mit Zimt verrühren, über die Äpfel verteilen und ca. 5 Minuten unter dem Grill Farbe nehmen lassen. Der Kuchen schmeckt warm direkt aus dem Ofen besonders gut, bleibt aber auch gekühlt nach Tagen noch saftig und aromatisch.

Ich habe diesen Kuchen aus der Erinnerung an Kindertage gebacken und ihn (z.B. mit den gemahlenen Nüssen im Teig und Walnussöl statt Butter) etwas verändert … ich kann nur sagen, wer das Rezept nicht ausprobiert, ist selber schuld!!! 🙂

Euer Jochen

Ein Gedanke zu “Saftiger Apfelschlupfkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s