Erdbeer Lavendel Kuchen


Ich bin kein grosser Freund von Lavendel im Essen. Der schmeckt schnell nach Seife. Allerdings hab ich in meinem Gärtchen eine früh blühende, samtig lilafarbene Sorte, die nur ganz sachte duftet. In Kombination mit Erdbeeren und Vanille: grandios!

In eine 17er Springform habe ich einen fertigen Biskuit-Boden gelegt. Am Rand halbierte Erdbeeren aufgestellt und dann die Form aufgefüllt mit einer Creme aus weisser Ganache (200g weisse Schoggi & 1 dl Rahm, gekühlt und aufgeschlagen), mit 1 dl geschlagenem Rahm und 1 TL Vanille-Extrakt untergehoben. Das ganze etwa 1 Stunde kalt gestellt, dann mit Erdbeeren und Tortenguss garniert. Zum Schluss ein paar der Lavendelblüten drüber gestreut. Die Vanillecreme ist sehr, sehr lufitg und locker … neigt dazu, auseinander zu fallen. Beim nächsten Mal werde ich 2-3 Blatt weisse Gelatine für die Stabilität zur Hilfe nehmen. Und ich werde allenfalls das Verhältnis Ganache/ geschlagenen Rahm umkehren, da die Creme zwar extrem köstlich aber doch beinahe übertrieben süss war und diesen Frühlingskuchen einen Tick zu üppig gemacht hat.

erdbeer

4 Gedanken zu “Erdbeer Lavendel Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s