Rhabarber Baiser


Obstbelag:
250 g Rhabarber
4 dl Roséwein
100 g Rohrohrzucker
1 walnussgrosses Stück Ingwer
Teig :
100 g Butter
100 g Rohrohrucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Eigelbe
100 g Mehl
1 getr. TL Backpulver
Baiser :
2 Eiweiss
1 Prise Salz
1 Spritzer Zitronensaft
50 g Puderzucker

Rhabarber schälen und in 1 cm breite Stückchen schneiden. Wein mit Zucker und Ingwer aufkochen und vom Feuer nehmen, Rhabarber hineingeben und 5 Minuten ziehen lassen. Dann abseihen, Rhabarber abkühlen lassen und Sud sprudelnd kochend auf die Hälfte der Menge reduzieren, abkühlen lassen. Inzwischen alle Zutaten für den Teig bis und mit Eigelb schaumig rühren, dann die Hälfte vom Rhabarbersud unterrühren, dann das Mehl. Rest vom Rhabarbersud kalt stellen. Teig zu gleichen Teilen in 8 kleine Kuchen- oder Auflaufförmchen füllen, darauf den Rhabarber geben und ca. 20 Min bei 160 °C Umluft auf der unteren Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Inzwischen Eiweiss mit den Zutaten fürs Baiser sehr steif schlagen. Zum Schluss den restlichen Rhabarbersud einträufeln. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen, Törtchen damit verzieren und bei 200 °C Umluft/ Grill ca. 5 Minuten Farbe nehmen lassen.

2 Gedanken zu “Rhabarber Baiser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s