Zitronenbaumkuchen (The Perfect Lemon Cake Nr 8)


Die Zutaten für Baumkuchen-Masse sind Butter, Eier, Zucker und Mehl. Backpulver darf nicht verwendet werden. Das Verhältnis von Mehl, Butter und Eiern muss mindestens 1:1:2 sein, das heißt auf 100 g Mehl müssen mindestens 100 g Butter und 200 g Ei kommen. Als Aromen und Geschmacksgeber können Honig und Alkohol (zum Beispiel Rum) hinzu gegeben werden, ebenso Nüsse und Nougat oder Marzipan, wie beim klassischen Baumkuchen, der mit dunklem Schokoladenguss überzogen wird. Die Grundrezeptur ist immer gleich. Nach einigen Tests hier eine Variante als Zitronenkuchen!

Teig:
6 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
150 g Butter
100 g Puderzucker
2 Zitronen, Saft und Abrieb
100 ml Limoncello
1 Msp. Macisblüte gemahlen
½ TL Kardamom gemahlen
100 g Mehl
50 g Speisestärke
Glasur:
100 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
1 EL Limoncello

Boden einer 19er Springform mit Backpapier belegen. Den Rand mit Butter einfetten. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Achtung: Umluft ist für die Zubereitung von Baumkuchen nicht geeignet! Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker unter Rühren nach und nach einrieseln lassen und beiseite stellen.
Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Eigelbe zugeben und weiter schaumig schlagen. Limoncello, Zitronenabrieb und -Saft (1 EL zurückbehalten) sowie Gewürzen glatt rühren und zur Masse geben. Mehl mit Speisestärke mischen und unterheben, dann Eischnee locker unterheben.
1 Suppenkelle voll Teig auf den Boden der Springform geben und glatt streichen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von oben 5 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen. Jetzt die Unterhitze ausschalten. Wieder 1 Suppenkelle Teig auf dem bereits gebackenen Boden verstreichen und 6 Minuten diesmal in der Mitte des Ofens goldbraun backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Der Kuchen hat in diesem Fall 9 Schichten. Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen.
Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft und Limoncello glatt rühren und den Kuchen damit übergiessen. Kalt stellen
lemon5

6 Gedanken zu “Zitronenbaumkuchen (The Perfect Lemon Cake Nr 8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s