Seehecht & Qinoa Nocken und Makronen


Für Stephanie und unseren morgigen Lunch 🙂

400 g Seehecht
100 g Quinoa rouge
3 Frühlingszwiebeln
2 Zucchini
3 Eier
1 Bund frischen Dill
2 geh. EL Kichererbsenmehl
1 EL Dijon Senf
1 Päckchen Trockenhefe
1 Zitrone sowie Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Nelke, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Koriander, Erdnussöl

Sud herstellen aus ca 1 Liter Wasser, Saft einer halben Zitrone und den Gewürzen bis und mit Salz. Alles aufkochen, Seehechtfilets hinein geben, aufkochen, Hitze wegnehmen, Topf abdecken und Fisch gar ziehen lassen. Quinoa in 200 ml gesalzenem Wasser aufkochen, ca 5 Minuten köcheln, Hitze wegnehmen, Topf abdecken und während ca. 15 Minuten gar ziehen lassen, bis das Wasser aufgesogen ist. Inzwischen Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Dill schneiden, Zucchini fein raffeln, Eier und Senf zugeben, mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Koriander würzen und alles gut vermischen. Fisch aus dem Sud nehmen, abkühlen lassen und mit den Fingern zerreiben, dann mit dem restliche Zitronensaft übergiessen und zur Gemüse-Kräutermasse geben, Quinoa und Kichererbsenmehl ebenfalls zugeben und allenfalls mit noch etwas Salz abschmecken.
Erdnussöl erhitzen und Backofen auf 220°C Umluft heizen. Nun die Seehechtmasse halbieren. Zu einer Hälfte die Trockenhefe geben, gut vermischen und beiseite stellen. Von der anderen Hälfte mithilfe zweier Esslöffel 12 Nocken abstechen und diese im heissen Öl goldbraun ausbacken. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die andere Hälfte der Masse mithilfe eines runden Keksausstechers zu 12 Makronen aufhäufen. Backofen auf 180°C zurückschalten, Backblech in die Mitte einschieben und die Makronen 20 Minuten goldbraun backen.

seehecht

7 Gedanken zu “Seehecht & Qinoa Nocken und Makronen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s