Tarte au Avocat


Im 17. Jahrhundert entdeckte man bei Ureinwohnern des Amazonas „Abacate“, ein Getränk, das aus Avocado, Rohrzucker und Rum hergestellt wurde. Für den Europäischen Markt versuchte man, Konsistenz und den Geschmack zu imitieren. Da Avocados aber kaum verfügbar waren, nahm man Eigelb. Der Erfinder war Eugen Verpoorten. Er nannte sein Getränk in Anlehnung ans Original „Advocaat“ und hatte somit den Eierlikör erfunden. Logisch also, dass Avocado und süss ganz wunderbar zusammengeht!

100 g Rohrzucker
200 g Margarine
300 g Urdinkel Vollkornmehl
150 g Rohrohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
1 dl Rahm
1 Spritzer Zitronensaft
1 Avocado
2 dl Sojamilch Vanille
200 g Zartbitterschokolade
10 g gehackte Pistazien

Mürbeteig herstellen aus den ersten 3 Zutaten und 30 Minuten kalt stellen. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Tarteform Ø 27 cm mit dem Mürbeteig belegen. Restliche Zutaten bis und mit Avocado pürieren, auf den Kuchenboden giessen und 40 Minuten backen. Inzwischen Sojamilch aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen lassen, glatt rühren, auf die Tarte giessen und mit Pistazien bestreuen. Über Nach im Kühlschrank fest werden lassen.

AVOCADO2

AVOCADO1

7 Gedanken zu “Tarte au Avocat

    1. Hi Fiebie, ich muss gestehen ich hab ihn nicht verwendet – nicht zum „Antioxidieren“ (was bei Guacamole tatsächlich funktioniert) und auch nicht zum Ziehen einer Avocado-Pflanze (was wirklich auch geht) 😉 warum fragst? Liebe Grüsse Jochen

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe vor ein paar Wochen eine Seite gefunden, wo beschreiben wurde, dass man den Kern auch essen kann. Das soll ziemlich gesunde Effekte haben und ist so eine Art unterschätztes „Superfood“. Aber er schmeckt eben leider sehr, sehr bitter…😮

        Gefällt 1 Person

      2. Erst in der Küchenmaschine mahlen bzw auf der Küchenreibe reiben und danach mit ins essen rühren. Oder einen Tee mit einem halben Kern, Honig und Zitronensaft kochen ☺

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s