Coca-Cola Schmorgulasch (Falscher Hirsch)


Man mag es kaum glauben: Das Gericht hat ein sehr speziell würziges Aroma mit nur ganz leichter Süsse sowie eine angenehm rauchige Schärfe. Sehr ähnlich einem Wild-Gericht.

5 dl Cola (normal)
1.5 dl Worcestersauce
½ TL Ingwer gemahlen
1 geh. TL Senfpulver
500 g Rindfleisch gewürfelt
1 Zwiebeln gewürfelt
10 g Tomatenmark
2.5 dl Rotwein
1 Knoblauchzehe
1 TL Kakao
Sonnenblumenöl, Butter, Salz, Pfeffer

Cola mit Worcestersauce, Ingwer und Senfpulver mischen, Rindfleisch zugeben und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Fleisch aus der Beize nehmen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten sehr scharf anbraten, zum Schluss wenig Butter zugeben und rundum braun rösten. Fleisch aus der Pfanne nehmen, nochmals etwas Butter aufschäumen, Zwiebeln darin bräunen, Tomatenmark zugeben und alles gut anrösten. Mit Rotwein ablöschen, den Bratensatz dabei lösen, einreduzieren und zuletzt mit der Beize aufgiessen. Knoblauch und Kakao zugeben, aufkochen und nach 10 Minuten pürieren. Fleisch zugeben und zugedeckt bei sehr kleiner Hitze 2 Stunden weich schmoren.

Dazu gedünstete alte Möhrensorten und Kürbispüree.

gulasch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s