Poire Chocolat Tiaré


200 g Butter
100 g Kristallzucker
100 g Vollrohrzucker (Jacutinga)
1 dl Walnussöl
4 Eier
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 geh. EL Kakao
1 Prise Salz
½ Tonkabohne
3 Birnen
4 EL

Butter Zucker und Öl schaumig rühren, Eigelbe nach und nach zugeben und weiter schaumig rühren. Mehl mit Kakao, Salz und abgeriebener Tonkabohne mischen und mit einem Holzlöffel unter die Buttercreme rühren. Eiweiss steif schlagen, unter den Teig heben und diesen in einer gebutterten und gemehlten 24erSpringform glatt streichen. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Spalten sternförmig auf den Teig legen. Ca. 55 Min bei 160°C Umluft backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann die Aprikosenmarmelade erwärmen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit abglänzen.

… und Tiaré ist keine Zutat, sondern die Dame, die den Kuchen nachträglich zum Geburtstag erhalten hat 😉

poire

3 Gedanken zu “Poire Chocolat Tiaré

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s