Safranwürste mit Gnocchi


safran
Kalbswürste in einem heissen Sud aus Gemüsebrühe, Safranfäden und etwas Kurkuma mehrere Stunden ziehen lassen bis sie schön gelb sind. Dann nur kurz auf den Grill. Die Gnocci sind aus fertigem Klossteig selbst geformt, in siedendem Salzwasser gar gezogen und kurz in Butter angeschwenkt. Der Safransud wird einreduziert, mit etwas Rahm aufgeschäumt und über die Gnocchi gegossen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s