Espresso-Gugelhupf mit Wacholder-Guss


Zutaten Teig:
200g Butter
100 g Kakao
200 ml Espresso
200g Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200g Creme Fraiche
4 Eier
250 g Dinkel-Mehl
1 Päckchen Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
Zutaten Guss:
50g Butter
100g Zartbitter-Schokolade
1Teelöffel gemahlener Zimt
1 EL Wacholder-Latwerge (Sirup)

Zubereitung Teig:
Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen und Hitze abschalten. Kakao, Zucker, Salz und Espresso zugeben, glatt rühren und vom Herd nehmen. Creme Fraiche und Eier zugeben und weiter rühren. Mehl und Backpulver auf einmal zufügen und weiter gut rühren. Teig in die gefettete Form füllen und 40 bis 45 Minuten bei 175°C backen. Kuchen für 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann stürzen.
Zubereitung Guss:
Alle Zutaten im Wasserbad schmelzen, dabei vorsichtig glatt rühren. Über den Kuchen giessen und abgedeckt 24 Sunden kalt stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s