Oreo-Cheesecake


Oreo-Cheesecake

Boden:
150 g Oreo-Kekse
2 Eigelb
50 g Butter, geschmolzen
Belag:
150 g Creme fraiche
150 g Quark, Vollfett
100 g Kristallzucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Eiweiss
50 Zucker
1 Prise Salz
1 Spritzer Zitronensaft

Ofen auf 150 °C Umluft vorheizen. 17cm Springform fetten und am Boden Backpapier einspannen. Für den Boden die Oreos in der Küchenmaschine fein hacken, mit Eigelb und Butter mischen, auf den Kuchenboden drücken, 15 Minuten auf der unteren Schiene backen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Creme Fraich, Quark, Zucker und Vanille verrühren, dann Eiweiss mit Salz und Zitronensaft steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und unter die Frischkäsemasse heben. Füllung auf den Keksboden giessen und ca. 55 Minuten backen bis die Masse am Rand fest ist und in der Mitte noch wabbelig. Ofen ausschalten und den Kuchen bei leicht geöffneter Tür auskühlen lassen. Danach mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank nochmals am besten über Nacht kühlen. Vor dem Servieren den Kuchen mit einer Schicht gemahlenen Oreo Keksen bedecken.

2 Gedanken zu “Oreo-Cheesecake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s