Süsslupinen Apfelkuchen


Per Zufall habe ich gestern eine alte Bio-Apfelsorte entdeckt und Süsslupinen-Mehl, das man tatsächlich als Ei-Ersatz verwenden kann. So wurde aus meinem Apfelkuchen von letzter Woche mit nur ein paar wenigen Modifikationen ganz unverhofft ein vollwertiger und veganer Apfelkuchen …

250 g Dinkel Vollkornmehl
150 g Rohrohrzucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
100 ml Walnussöl
250 ml Wasser
2 geh. EL Süsslupinen Mehl
2 – 3 Äpfel
1 EL Rohrohrzucker in 1 EL Wasser aufgelöst zum Glasieren

Alle Zutaten bis und mit Vanille miteinander verrühren. Öl und Wasser mischen, mit dem Süsslupinenmehl glatt rühren und dann unter das Mehlgemisch kneten. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 17e Springform füllen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, mit einer Gabel einritzen und auf dem Teig verteilen. Bei 170°C Umluft auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch heiss mit Zucker-Wasser Gemisch bestreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s