Pesto Rucola


Zu Zucchini Spaghetti ist das ein GEDICHT, vegetarisch und weizenfrei!

100 g Rucola
30 g krause Petersilie
2 dl Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone, Abrieb
100 g Haselnüsse, ganz
100 g Parmesan, frisch gerieben
Fleur de Sel, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne rösten bis die braunen Häutchen schwarz werden und beginnen aufzuplatzen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Rucola und Petersilie waschen und trockentupfen, Petersilie von den Stielen zupfen und dann beides in kleinen Portionen in der Küchenmaschine zerkleinern. Knoblauch mit Olivenöl in der Küchenmaschine zu einer Paste pürieren, Rucola und Petersilie wieder zugeben und alles zu einer Paste mahlen. Jetzt die Haselnüsse in ein Handtuch einschlagen und kräftig rubbeln, um die Schale zu entfernen. Dann die Nüsse hacken, zusammen mit dem Parmesan und Zitronenabrieb zur Rucola Mischung geben und mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Allenfalls noch etwas Öl zugeben, so dass eine weiche Paste entsteht.

Pesto in sterile Einmachgläser füllen und dabei Lufteinschlüsse vermeiden. Zum Schluss mit etwas Olivenöl „versiegeln“. Hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

pesto1

pesto3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s