Quitten-Schokoladen-Torte


Wiener Biskuit
50 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
50 g Butter, zerlassen
2 EL Biskuit Kakao
1 Espresso
50 g Mehl
Ganache
100 g Dunkle Schokolade
100 g Weisse Schokolade
2.5 dl Rahm
2 EL Kaffeelikör
Verzierung
6 EL Quittenmus*
2.5 dl Rahm
3 Blatt Gelatine

Biskuit: Eier mit Zucker im Wasserbad schaumig schlagen bis sich das Volumen verdoppelt hat, vom Wasserbad nehmen und ca. 15 Minuten weiterschlagen bis die Masse kalt ist. Inzwischen Butter schmelzen, mit dem Kakao und Espresso verrühren und abkühlen lassen, dann langsam in die Biskuitmasse rühren. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Teig in eine 17er Springform füllen und bei 160°C Umluft ca. 35 Minuten backen. Inzwischen für die Ganache Rahm mit Likör aufkochen, vom Herd nehmen, Schokolade darin auflösen, glatt rühren und kalt stellen. Vor der Weiterverarbeitung luftig aufschlagen. Fertig gebackenen Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Dann Kuchenboden einmal in der Mitte durchschneiden und beide Schnittflächen mit je 1 EL Quittenmus bestreichen. Auf einen Boden Ganache geben, den anderen Boden mit der aprikotierten Seite nach unten darauf legen, dann den Kuchen rundum mit 1 EL Quittenmus überziehen und mit der restlichen Ganache bestreichen, kalt stellen. Gelatine einweichen, restliches Quittenmus erwärmen, Rahm steif schlagen, geweichte Gelatine im Quittenmus auflösen und dieses etwas abkühlen lassen. 2 EL über die Torte giessen, Rest mit der Sahne vermischen und mit dem Spritzbeutel die Torte verzieren.

*Quittenmus: 2 – 3 Quitten heiß waschen und pelzige Oberfläche abreiben, vieteln und und Kerngehäuse großzügig herausschneiden. Mit 2 El Honig, 100 g Zucker, 2 dl Süßwein (z.B. Moscato bianco), 1 Prise Kurkuma und 2 Stielen Salbei ca 30 Minuten weich kochen. Salbei entfernen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

quincechoc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s