Muffelettes !


Was bitteschön sind Muffelettes? Eine spontane Erfindung von Jochenwillkochen: die Kombination aus Tartelette und Muffin! Die Grundform bildet ein Mürbeteig wie bei einer Tarte oder eben bei kleinen Tartelettes, die Kuppel bilden Frucht, Eimasse und Streusel.

Pflaumen Muffelettes

125 g Pflaumen, getrocknet
25 g brauner Zucker
1 dl Rotwein
½ TL Lebkuchengewürz (oder alternativ je 1 Msp. Zimt, Ingwer, Kardamom, Nelke)
Zusammen aufkochen, 20 Minuten köcheln, anschliessend pürieren und kalt stellen
100 g Zucker
200 g Butter
300 g Mehl
Mürbeteig herstellen und 30 Minuten kalt stellen
60 g Marzipanrohmasse
100 g Schokoladenkuchen (fertig gebackener Rührkuchen)
6 Pflaumen frisch
2 Eier
0.5 dl Armagnac
Fertigstellen: Mürbeteig ausrollen, 12 Kreise ausstechen und gefettete 12er Muffinform damit auslegen. Marzipan ebenfalls ausrollen, kleinere Kreise ausstechen und die Mürbeteigböden damit belegen, darüber den Schokoladenkuchen bröseln und die in Stück geschnittenen Pflaumen darauf geben. Eier und Armagnac unter das erkaltete Pflaumenmus rühren und zu gleichen Teilen über die Pflaumen giessen. Den Rest Mürbeteig darüber bröseln und bei 160°C Umluft 30 – 35 Minuten backen. Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker stäuben.

Für Petra – (jaaaa ich kann es einfach nicht lassen… ich kann nicht nur einen Pflaumenkuchen backen) und für Anne und Julia.

prune2
prune3
prune1

4 Gedanken zu “Muffelettes !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s