Food Porn: Banana Nuts


banananutsEier und Zucker sehr schaumig schlagen. Inzwischen Mehl mit Backpulver, Vanille und Salz mischen. Bananen mit Sauerrahm, Mascarpone und Rum pürieren. Öl in einem dünnen Strahl zum Eischaum geben, dabei weiter schlagen. Dann abwechselnd die trockenen Zutaten und die pürierten Bananen zugeben. Zum Schluss die Hälfte des Nusskrokants unterrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben, mit dem restlichen Krokant bestreuen und mit den Bananenhälften belegt bei 180°C auf der unteren Schiene ca. 55 Minuten backen.

Für das Krokant je 50 g Haselnüsse und geschälte Mandeln hacken, trocken anrösten und mit 2 Esslöffel Kristallzucker karamellisieren. Auf ein Backpapier streichen und auskühlen lassen. Vor dem Weiterverarbeiten hacken.

250 g reife Bananen (ca. 2 Bananen)
200 g Sauerrahm
50 g Mascarpone
2 EL Rum
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier
150 g brauner Zucker
½ TL Vanille-Extrakt
125 ml Walnussöl
100 g Haselnuss Mandel Krokant
Dekoration
1 Banane in Längsrichtung halbiert, mit Zitronensaft beträufelt

3 Gedanken zu “Food Porn: Banana Nuts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s