Coffee & Hazelnut Cheesecake (Donna Hay)


Inspiriert von Donna Hay. Meine Interpretation ist weniger süss, mit mehr Nuss und zwei zusätzlichen Geschmacks-Nunacen …


Keksboden
100 g Schokoladenkekse
50 g Butter
100 g gemahlene Haselnüsse
20 g (1 geh. EL) Kaffeebohnen fein gehackt
Belag
200 g Frischkäse
250g Mascarpone
150 g Rahmquark
100 g Puderzucker
50 g Kristallzucker
4 Eier
50 g Mehl
1/2 Tonka Bohne fein gemahlen
2 Kardamom Kapseln  fein gemahlen
Topping
0.5 dl Kaffeelikör
50 g brauner Zucker
1 dl Espresso
2 dl Rahm
1 Vanilleschote Mark
2 EL grob gehackte Haselnüsse

Butter zerlassen, mit zerbröselten Keksen, Haselnüssen und Kafeebohnen mischen und in einer mit Backpapier ausgelegte 20er Springform festdrücken, die Form mit Alufolie umwickeln und kalt stellen. Eier trennen, aus Eiweiss und Kristallzucker eine Merengue herstellen. Restliche Zutaten für den Belag mit den Eigelben verrühren, Merengue unterheben und auf den Keksboden giessen. Kuchenform in ein tiefes Backblech auf die mittlere Schiene stellen, mit kochendem Wasser angiessen, so dass die Form ca. 1 cm im Wasser steht. Bei 180°C Ober-Unterhitze 30 Minuten backen. Hitze auf 160°C reduzieren und weitere 20 Minuten backen.  Dann erst herausnehmen und auf einem Kuchengitter in der Form vollständig auskühen lassen. Inzwischen Zucker mit Kaffeelikör und Espresso aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Bewegen köcheln, bis die Flüssigkeit eindickt, abkühlen lassen. Rahm mit Vanillemark steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Kaffeesirup daüber giessen und mit den grob gehackten Haselnüssen verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s