Rhabarberkuchen gefüllt


Fruchtbelag
500 g Rhabarber
1 dl Himbeersirup
Streusel
25 g zucker
50 g Butter
75 g Mehl
Kuchenteig
2 Eier
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
170 g Mehl
40 g Butter
Füllung
250 g Rahmquark
1 dl Rahm
1 Pck. Rahmhalter
1,5 dl Rhabarber Sirup

Zuerst Rhabarber schälen und in Stücke schneiden, mit dem Sirup marinieren und 15 Minuten ziehen lassen, aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Für die Streusel alle Zutaten rasch miteinander verkneten und kalt stellen. Für den Teig Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen und Mehl unterheben. Springform buttern und mit Semmelbröseln ausstreuen, Teig einfüllen, Butter-Flöckchen darauf verteilen und diese leicht in den Teig drücken. Rhabarber abtropften lassen (Sirup dabei auffangen) und auf dem Kuchenteig verteilen, obenauf die Streusel bröseln. Bei 175 Grad Umluft auf der unteren Schiene ca. 35 Minuten backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen für die Füllung Quark mit dem Sirup verrühren und kalt stellen. Rahm mit Rahmhalter steif schlagen, dann Quark unterheben. Den erkalteten Kuchen in der Mitte halbieren, mit der Quarkfüllung füllen und kalt stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s