Rhabarber Frangipani Tarte


Mürbeteig
250 g Mehl
125g Butter
80 g Puderzucker
1 Ei
1 Zitrone, Abrieb
1 Prise Salz
Frangipani
50 g Butter
70 g Puderzucker
100 g gemahlene Mandeln
2 Eier
1 dl Rahm
100 g Mehl
Belag I
2 dl Rahm
1 Vanilleschote, Mark
1 EL Zucker
Abschnitte vom Rhabarber
1 Vanilleschote
Belag II
3 Stangen Rhabarber
150 g Waldfruchtmarmelade
1 Zitrone, Saft

Für den Mürbeteig die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und kalt stellen. Marmelade mit Zitronensaft erwärmen und passieren. Rhabarber schälen und in lange Streifen schneiden. Diese auf einem Backpapier zu einem Gitter flechten, mit der Marmelade einstreichen, bei 180°C 5 Minuten garen und abkühlen lassen. Inzwischen die Tarteform mit Teig auslegen und 20 Minuten bei 180° Ober-Unterhitze blind backen. In der Zwischenzeit für Frangipani Masse die Mandeln in der Küchenmaschine nochmals fein mahlen. Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier zugeben und weiter rühren, zum Schluss den Rahm zugben, dann Mandeln und Mehl. Es muss eine homogene Masse entstehen, diese in die Form giessen und 35 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Rahm mit Zucker und Vanillemark steif schlagen und auf der Tarte glatt streichen. Darauf vorsichtig das Rhabarber-Flechtwerk legen und nochmals mit Marmelade einstreichen. Kalt stellen.

2 Gedanken zu “Rhabarber Frangipani Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s