Orangen Linzer Torte



Teig
100 g Zucker
225 g Butter
1 Ei
1 Eiweiss
260 g Mehl
120 g Mandeln, gemahlen
40 g Semmelbrösel
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
½ TL Salz
½ TL Zimt
1 Eigelb mit 2 TL Wasser vermischt

Orangen Marmalade
5 grosse Orangen, Filets, Saft und Zeste
1 Zitrone, Saft
350 g Zucker
2 EL Orangenblütenwasser
1 Pck. 3:1 Geliermittel
Wasser zum Auffüllen auf insesamt 1 Liter

Für den Teig Butter (Zimmertemperatur) und Zucker schaumig schlagen. Ei und Eiweiss zugeben und weiter verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben, mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen und unter die Buttermasse rühren. Teig in zwei gleichgrosse Teile teilen und als zwei dicke Scheiben in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 2 Stunden kalt stellen. Inzwischen für die Füllung Orangenzeste blanchieren, abspülen und abtrofpen lassen. Orangenzeste und restlichen ausgepressten Saft mit den anderen Zutaten mischen, aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Zum Schluss die Zeste zugeben und abkühlen lassen. Für einen Kuchen wird ein gutes Drittel der Marmelade benötigt. Teigscheiben einzeln auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, eine 17 cm Tarteform mit einer Hälfte auslegen, darauf die Orangenfüllung geben. Die zweite Teigscheibe in 8 Streifen schneiden und diese gitterförmig auf die Orangenfüllung legen. Teiggitter mit dem mit Wasser verquirlten Eigelb bestreichen und auf der unteren Schiene bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen und am besten über Nacht durchziehen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s