Black Sesame & Mango Tarte (vegan, no bake)



Teig
100 g Datteln
50 g Mandeln ungeschält
100 g Mandeln geschält
50 g Pekanüsse
1 geh. EL Rohkakao
1 Prise Fleur de Sel
60 g Sesam, geschält
20 g Kokosfett, flüssig

Füllung
200 g Cashewkerne
1 dl Wasser
2 EL Kokosblütenzucker
2 EL Agavendicksaft
50 g Tahini, schwarz
1 EL Sesam Schwarz
1.5dl Kokosöl, geschmolzen

Topping
1 Mango
Zucker und Geliermittel 3:1 ja nach Gewicht der Mango

Für das Mangotopping Mango pürieren und mit Zucker und Geliermittel aufkochen, beiseite stellen. Für die Füllung zuerst Cashewkerne mit kochendem Wasser übergiessen und mindestens eine Stunde weichen lassen. Für den Teig Datteln, Mandeln und Nüsse mit der Hälfte des Sesams mahlen, bis sich eine Paste bildet. Restliche Zutaten zufügen und weiter mixen, bis sich alles gut verbunden hat. Zum Schluss die restlichen geschälten Sesamkörner zugeben. Teig zu einer Platte formen und in Frischhaltefolie 30 Minuten kalt stellen. Dann eine 17 cm Tarteformen damit auslegen. Für die Füllung geweichte Cashewkerne mit allen anderen Zutaten ausser dem Kokosöl in der Kühenmaschine mahlen bis die Masse sehr cremig ist. Nach und nach das Kokosöl zugeben und langsam weiter mahlen, bis die Masse emulgiert. Sesammasse auf den Tarteboden bis knapp unter den Rand giessen und glatt streichen. Mit der Mangomarmelade auffüllen und mit schwarzen und weissen Sesamsamen verzieren. Über Nach kalt werden lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s