Grilled Marina Rosé


Die Geschichte hinter diesem Gericht: Besuch meines Freundes Dirk von der Ostsee. Ein sonniger Sonntag +++ Besuch der Giardina +++ Spaziergang am See +++ Grosses Eis +++ Begutachtender Blick in den Kühlschrank nach dem Wochenende: Mannigfaltige Überbleibsel der gemeinsamen Koch- und Schlemmertage harrten ihres Genossenwerdens und wollten noch einmal Freude bereiten. Es ist ihnen gelungen …

Tuna-salmon

Gegrillt:

Thunfischsteak – mariniert in Tasmanischem Pfeffer und Pink Grapefruitsaft
Lachssteak – mariniert Tahin, Zitronensaft und Fleur de Sel
Jakobsmuscheln – mariniert in Yuzusaft und Safran

Dazu einen Salat aus Radicchio Rosa, Radicchio de Treviso, Fenchel und  Pink Grapefruitfilets in einer Vinaigrette aus Yuzusaft, weissem Balsamico, Pink Grapefruitsaft, Olivenöl, roter Schalotte, Knoblauch, Ingwer, Salz, Pfeffer und Zucker

 

3 Gedanken zu “Grilled Marina Rosé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s